Was ist neu?

Tagebuch

Blog Archiv

Hast du die Sorge nie gekannt?

HAST DU DIE SORGE NIE GEKANNT?

die_sorge-letzte-723x1024

Samstag, den 20. Februar 2016

 20.00 Uhr

Einführung 19.30 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein zum Balladenabend der “VOX-Bühne und Gäste”, eines beim Bühnenprojekt “Die Höllenfahrt des Nikodemus” für Laien- und BerufseurythmistInnen zu Karsamstag 2013 gegründeten kleinen Ensemble, das das LUX-Ensemble seitdem künstlerisch betreut, organisatorisch fördert und in die eigenen Produktionen einbezieht.
Heitere bis tragische Motive durchziehen den Abend, begleitet durch die abwechslungsreichen Stimmungen der viersätzigen Klaviersonate Nr. 3 von Alexander Skrjiabin (1872-1915). Die Sonate entstand im Jahre 1897 und ist sein letztes noch “klassisch” romantisches Werk vor dem Durchbruch zum eigenen Tonsystem.
Es will uns verführen die Magierin aus dem “Zauberleuchtturm”, der Erlkönig zieht das Kind in ungeahnte Tiefen hinab und in Hass und Verzweiflung verfallen die drei einsamen Schwester. Haruns Sohn weist seinem Vater den Weg der Mitte jenseits von Gewalt und Intrige, während die allmächtige Sorge Faust erblinden lässt zur Ausführung weiterer, noch großartigerer Aufgaben….
Wir wünschen viel Freude beim Erleben von “Mitleid und Grusel”! (Aristoteles)

Ort: Rudolf Steiner Haus

Berlin-Dahlem

Termine

  • 19. Januar 2018 18:00Ton-Eurythmie Fortbildungskurs für Eurythmisten mit DOROTHEA MIER
  • 22. März 2018 19:00Oster- & Solo-Abschluss – Eurythmiestudenten 1-4 Jahr
  • 4. Mai 201820.00 Uhr - PATCHWORK Festival

AEC v1.0.4

Alle Termine