Was ist neu?

Tagebuch

Blog Archiv

„ES WAR EINMAL…“ Eurythmie Märchenbühne Berlin www.eurythmie-maerchen.de

Wir feiern unser 15jähriges Bühnenjubiläum. Hier ein Artikel dazu von Ronald Richter erschienen in Anthroposophie weltweit 12/15

P1260815a

Vom Fischer und seiner Frau (Grimm) 2016

Die Eurythmie Märchenbühne wurde ins Leben gerufen um sich der künstlerischen Arbeit an einem Märchen zu widmen. Das zunächst als einmalig geplante Projekt unter der künstlerischen Leitung von Ruth Barkhoff-Keil im Jahre 2001 fand so großen Anklang das sich von da an regelmäßig Eurythmisten zusammen fanden (welche in Berlin auf vielfältigen Gebieten tätig sind) um künstlerisch zu arbeiten, und studieren ein Märchen ein, -gemeinsam mit Sprecher, und Musikern. In Berlin und Umgebung finden die Aufführungen statt, auf öffentlichen Bühnen, so wie in sozialen Einrichtungen (wie Schulen, Seniorenwohnheimen, Krankenhäuser und Vieles mehr). Mit der Bewegungskunst der Eurythmie tauchen wir behutsam in die reiche Bilderwelt und den Stimmungsgehalt der Märchen ein, – unterstützt durch Musik, Kostüm und Farbe. Die Bühne wird zur Märchenwelt!

 

Aufführungen 2017

FINGERHÜTCHEN ein irisches Elfenmärchen

Collagen2

 

 

 

 

 

Mail: wortzauber(a)posteo.de, T:  20 27 54 80.

Eindrücke vergangener Aufführungen:

Hans im Glüxk

Hans im Glück

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen

Termine

  • 31. Oktober 2020 19:00Lange Nacht der Eurythmie - Aufführung NUR MIT ANMELDUNG!
  • 22. November 2020 17:00Feier zum Totensonntag / Musik - Eurythmie - Totengedenken ACHTUNG ORTSWECHSEL!
  • 19. Dezember 2020 17:00Trimester Abschluss – Eurythmiestudenten 1-4 Jahr
  • 20. Dezember 2020 17:00ENTFÄLLT ! Das Traumlied des Olaf Åsteson - Aufführung der Eurythmie-Bühne Berlin

AEC v1.0.4

Alle Termine