Was ist neu?

Tagebuch

Blog Archiv

Katharina Okamura/Pia Secondo

Duo Katharina Okamura & Pia Secondo

Seit Oktober 2018 arbeiten wir als Eurythmie-Duo selbständig in Berlin. Nachdem wir im Studium und danach in weiterbildenden Projekten über Jahre von sehr guten Dozenten vieles haben lernen dürfen, haben wir uns zusammengetan, um eine eigene künstlerische Arbeit zu beginnen. Wir hatten den starken Wunsch, eigenständig zu forschen und unseren Fragen nachgehen zu können, unsere eurythmischen Fähigkeiten zu vertiefen und selbst weiterzuentwickeln, und schöpferisch in Kreativitätsprozesse einzutauchen. Wir arbeiten so, dass wir alle Ideen und Prozesse eigenverantwortlich und gleichberechtigt entwickeln und uns dann erfahrene Künstler für die Endregie dazubitten. Ein gesundes soziales Miteinander ist uns sehr wichtig und für uns die notwendige Grundlage für eine individuelle, freie Entfaltung. Daraus kann dann ein künstlerischer, kreativer Gestaltungsprozess entstehen. Es lebt in uns die Frage, wie eine zeitgemäße Zusammenarbeit aussehen soll, und wir hoffen, wenn wir eine solche schaffen, ist das nachhaltig sichtbar in unserem Wirken durch die eurythmische Kunst.

Katharina Okamura

Katharina Okamura: geb. 1992 in Herdecke, aufgewachsen nördlich von Frankfurt. Nach dem Abitur an der Waldorfschule und einem Freijahr dann 2012-2016 Eurythmiestudium am Eurythmeum CH in Aesch/Schweiz. Künstlerische Weiterbildung in einem freien 5. Jahr am Eurythmeum CH, Mitbegründerin einer jungen Bühnengruppe und mitwirkend in verschiedenen Projekten und Ensembles mit zahlreichen Aufführungen. 2017/18 Mitglied der Young Stage Group West Midlands/England mit Aufführungen in mehreren Ländern. Seit 2018 in Berlin mit Pia Secondo als Eurythmie-Duo selbständig mit verschiedenen eigenen Produktionen tätig, sowie in kleinem Umfang in der Pädagogik.

Pia Secondo

Pia Secondo: geb. 1991 in Montevideo, Uruguay. 2011 nach Deutschland gekommen, 2012-2016 Eurythmiestudium am Institut für Waldorfpädagogik Witten-Annen. 2014 und 2015 Masterclass mit Gia van den Akker in Cortiglione, Italien. 2016/17 künstlerisches Weiterbildungsprojekt „Bühne & Bewusstsein!“ bei Barbara Mraz und Mikko Jairi in Berlin. Seit 2016 Aufführungen in verschiedenen Ländern Europas und Südamerikas mit Solo- und Gruppenproduktionen, sowie Mitwirkende bei einem Eurythmieprogramm am Eurythmeum CH/Aesch, Schweiz. 2018 Gründung des Eurythmie-Duos Katharina Okamura & Pia Secondo in Berlin, gleichzeitig tätig als Eurythmistin im Waldorfkindergarten.

Programme:

„Die Lichtblume“

Ein Eurythmie-Märchen für Kinder ab 3 Jahren, Dauer: ca. 40 Minuten

Eurythmie: Katharina Okamura, Pia Secondo
Sprache: Philipp-Manuel Bodner; Musik: Agustin Belbussi
Konzept und Ausgestaltung: das Ensemble; Endregie: Bettina Grube

Ein Knabe macht sich auf die Suche nach der Lichtblume. 
In dieser Blume sind die Sonnenstrahlen eingefangen, die der böse Rachock gestohlen hat. Keiner konnte sie bisher zurückbringen, und am traurigsten darüber ist die Prinzessin.
Der Knabe macht sich auf den Weg, findet schließlich mit Hilfe des Baumwächters die Grotte, in welcher der Rachock haust und kann die Lichtblume zur Prinzessin in das ferne Königreich zurückbringen. Auf seiner Reise hilft er den in Not geratenen Ameisen, Fischen und Schwalben. An dieser Stelle dürfen einige mutige Kinder jeweils mit der Ameisenkönigin, der Fischkönigin und der Schwalbenkönigin aktiv in die Bewegung eintauchen und das Märchen mitgestalten. So können sie für einen Moment selber auch ein Teil der Geschichte werden.
Lebendig erzählt und durch die eurythmische Bewegung fantasievoll ins Bild gebracht, mit Liedern, mit Klängen und Melodien von verschiedenen Instrumenten, spricht das Märchen Herz und Sinne an und lässt die Kinder auf wunderschöne Weise eintauchen in die Geschichte auf der Suche nach der Lichtblume. Wir bieten eine kindgerechte Darstellung an, die eine lebendige Freude und künstlerisch gestaltete Schönheit vermittelt.
Ob im Kindergarten, in der Schule oder zu festlichen Anlässen, das Märchen ist anpassungsfähig an die örtlichen Gegebenheiten.

„Es war ein großartiges Erlebnis! Die fantasievolle, erfrischende, so liebevoll inszenierte Darbietung war ein visuelles und akustisches Gesamtkunstwerk! Die schönste Eurythmie-Aufführung, die ich seit langem erlebt habe.“ (aus dem Gästebuch)

__________________________________________________________________________________________

„in-zwischen“
In dieser äußerlich geregelten Welt stoßen wir immer wieder an Grenzen und auf die Fragen nach dem wahren Sinn, was gilt es hier zu lernen, an was sich zu erinnern, was heißt es, Mensch zu sein? Eine Lebensaufgabe, die zu ergreifen sich über den ganzen Lebensweg erstreckt, und immer wieder neu gesucht und ergriffen werden will, wachsam seiend für alle Verwandlungen und Geheimnisse im Dazwischen.

Besetzung
Eurythmie – Katharina Okamura, Pia Secondo
Bratsche – Edgar Petri, Klavier – Nathanael Petri
Sprache – Oliver Avianus, Kostüme – Katja Nestle
Künstlerische Beratung – Carina Schmid, Bettina Grube
__________________________________________________________________________________
Kontakt:
Katharina Okamura, mayumi@posteo.de
Pia Secondo, mpiasecondo@gmail.com

Termine

  • 28. November 2020 17:00Ludwig van Beethoven, ein modernes Prometheus-Schicksal, Vorträge und Eurythmie
  • 19. Dezember 2020 17:00ENTFÄLLT ! Trimester Abschluss – Eurythmiestudenten 1-4 Jahr
  • 20. Dezember 2020 17:00ENTFÄLLT ! Das Traumlied des Olaf Åsteson - Aufführung der Eurythmie-Bühne Berlin

AEC v1.0.4

Alle Termine